Als die Welt stillstand: Galileo Galilei - verraten, by Atle Naess

By Atle Naess

Die preisgekr?nte Biographie des norwegische Schriftstellers Atle N?ss f?hrt den Leser auf eine fesselnde Reise durch die H?hen und Tiefen des Lebens einer der schillerndsten Pers?nlichkeiten der europ?ischen Wissenschaftsgeschichte - Galileo Galilei. Mit feinsinniger Empathie entwickelt Naess das Portrait eines Mannes, der sich selbst durch die Zw?nge der r?mischen Inquisition nicht von seinen wegweisenden Forschungen abbringen lie?. Aus den Rezensionen der norwegischen Ausgabe: "Mit umfassender Kenntnis und sicherem Erz?hlstil hebt N?ss die epochemachenden Arbeiten hervor, die die Grundlage der modernen experimentellen Naturwissenschaften bilden. Er packt all die vielen Stationen [Galileis] Lebens in ein sehr lesenswertes Buch, das in vielerlei Hinsicht hervorsticht." in step with Anders Madsen, Aftenposten Morgen "Diese Biographie stellt eine faszinierende kulturhistorische Studie dar und ist daher nicht nur f?r Leser mit Interesse an Naturwissenschaft und Wissenschaftsgeschichte geeignet. Sie kann auch hervorragend als Roman gelesen werden." Atle Abelsen, Teknisk Ukeblad

Show description

Read Online or Download Als die Welt stillstand: Galileo Galilei - verraten, verkannt, verehrt PDF

Best german books

SGB XII - Die neue Sozialhilfe: Textausgabe mit ausführlicher Kommentierung

Die neue Sozialhilfe Alle aktuellen Leistungen im Überblick: Leistungsarten der Sozialhilfe Regelbedarf gemäß Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz Notwendiger Lebensunterhalt und zusätzliche Bedarfe Darlehensgewährung, Leistungseinschränkungen Grundsicherung im adjust und bei Erwerbsminderung Hilfen zur Gesundheit und zur Pflege Eingliederungshilfen für behinderte Menschen Einsatz von Einkommen und Vermögen Zuständigkeiten, Kostenersatz, Verfahrensbestimmungen perfect für Mitarbeiter kommunaler Ämter und Sozialhilfeträger sowie alle Leistungsempfänger.

Extra info for Als die Welt stillstand: Galileo Galilei - verraten, verkannt, verehrt

Sample text

Nur die wichtigsten Hinrichtungen wurden hier durchgeführt, unter anderem weil der französische Botschafter, der am Markt wohnte, sich nicht nur über den Anblick, sondern auch über den Gestank der Ketzerfeuer beschwert hatte. Die Hinrichtung Brunos war tatsächlich ein wichtiges Ereignis. Sie war ein Signal an alle, die anlässlich des heiligen Jubiläumsjahres nach Rom gekommen waren, und gemahnte an die Konsequenzen der Ketzerei. Deshalb wartete der Scheiterhaufen auf dem Blumenmarkt, mit Reisigbündeln am Rande, wo das Feuer entzündet werden sollte.

Deshalb wartete der Scheiterhaufen auf dem Blumenmarkt, mit Reisigbündeln am Rande, wo das Feuer entzündet werden sollte. Der 52-jährige Bruno wurde entkleidet und an einen Pfahl gebunden, und nachdem das Urteil verlesen worden war, wurden die äußeren, dünnen Zweige unter Gebeten und 28 Zeichen am Himmel Psalmengesang angezündet. Eine große Volksmenge verfolgte, gebannt vor Schreck, wie die Flammen um den nackten Körper herum emporschlugen. Brunos Ende auf dem Campo de Fiori war in keiner Weise einzigartig, auch wenn sein Fall der berühmteste ist.

Vor dem Mond – im sublunaren Bereich – besteht alles aus den vier Elementen Luft, Erde, Wasser und Feuer. Es herrschen Veränderlichkeit und Vergänglichkeit: Die Jahreszeiten wechseln, Pflanzen wachsen, blühen und welken, Menschen werden geboren und sterben, Kugeln fallen schwer zu Boden, wenn sie von einem Turm geworfen werden. Hinter dem Mond dagegen gelten ganz andere Naturgesetze. Dort besteht alles aus einem einzigen Element – dem Äther oder der Quintessenz. Dieses hat kein Gewicht (sonst würde ja alles auf die unbewegliche Erde, das Zentrum des Universums, fallen), und die einzige Veränderung oder Bewegung, die stattfindet, ist die „natürliche Bewegung“ der Sphären in perfekten Kreisen um die Erde herum.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 45 votes