Angerichtet: Roman by Herman Koch

By Herman Koch

Show description

Read or Download Angerichtet: Roman PDF

Similar german_1 books

Steuersicher archivieren: Elektronische Aufbewahrung im Umfeld steuerlicher Anforderungen

In Deutschland gibt es alleine mehr als three Millionen umsatzsteuerlich veranlagte Unternehmen vom Kleinstgewerbe bis zum Großkonzern. Sie alle sind steuerrechtlich zur „ordnungsmäßigen“ Aufbewahrung verpflichtet. Hier stolpern Steuerpflichtige immer wieder über die Lücke zwischen der gesetzlichen Anforderung und der konkreten fachlichen und technischen Ausgestaltung im Unternehmen.

Additional resources for Angerichtet: Roman

Sample text

Dann aß er, wie man Benzin tankt: schnell und effizient kaute er auf dem Käsebrötchen oder dem Mandelhörnchen herum, damit der Brennstoff mit möglichst wenigen Bissen seinen Magen erreichte; da man ohne Brennstoff nun einmal nicht weiterkommt. Das ausgiebige Tafeln kam erst viel später. Das ging so ähnlich wie mit den Weinkenntnissen, irgendwann hatte er sich dann einmal überlegt, dass auch so etwas dazugehört, doch die Schnelligkeit und Effizienz, die sind geblieben: auch heute noch hat er immer als Erster den Teller leer gegessen.

Doch bevor ich etwas hätte sagen können, drängte sich Serge dazwischen. Er schob seine Frau förmlich zur Seite und ergriff meine Hand, um sie kräftig zu schütteln. Früher war sein Händedruck nicht so stark gewesen, doch in den letzten Jahren hatte er sich antrainiert, den »Leuten im Lande« mit einem kräftigen Händedruck entgegenzutreten – einem schlaffen Pfötchen würden sie jedenfalls nie ihre Stimme geben. »Paul«, sagte er. Er lächelte noch immer, doch es handelte sich nicht um ein Lächeln, das von irgendeinem Gefühl ausgelöst wurde.

Sogar Paul fand ihn gut. « So etwas macht Claire öfter: mich irgendwo so mit hineinziehen, dass mir keine Wahl bleibt. Jetzt wussten die anderen, dass ich ihn gut fand, und dieses »sogar Paul« bedeutete ungefähr »sogar Paul, dem normalerweise kein einziger Film gefällt, ganz zu schweigen von einem Woody-Allen-Film«. Serge sah mich an, irgendetwas von seiner Vorspeise befand sich noch in seinem Mund, er kaute darauf he52 rum, was ihn aber keineswegs daran hinderte, das Wort an mich zu richten. »Nicht wahr, ein Meisterwerk?

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 21 votes